Startseite

Sonntag, 10. Januar 2021

BlogHop Creativ Clubber


 Im BlogHop zurück kannst du das Kreativprojekt von Melanie(klick) anschauen.

Herzlich Willkommen zum 1. BlogHop in diesem Jahr!
Ich freue mich, wieder dabei zu sein.

Das Thema, für das heute alle BlogHop-Teilnehmer gewerkelt haben: Verpackung

 Die Idee zu meinem Projekt hatte ich beim Schreiben meiner Weihnachts-/Neujahrspost. Üblicherweise schreibe ich während des Jahres nicht so viele Briefe/Karten auf einmal, zusätzlich bin ich eigentlich ziemlich "old school", sprich: keine online Frankierung. Meine Briefmarken befinden sich in einer Papiertüte, solche wo Postkarten nach dem Einkauf eingetütet werden, alle zusammen.
10erBlock(heißt das so?), Einzelmarken (wenn ich einen größeren Umschlag verschicke kaufe ich immer 2 Briefmarken - eine für den nächsten Bedarfsfall), die Wechselgeldbriefmarken (Restgeld beim Markenkauf am Automaten),Sondermarken Motivauswahl.

Achtung, Witz:
Du hast Langeweile? Dann gehe doch zum Postkasten.

- Da geht die Post ab! 😀

Gebraucht habe ich eine geeignete Aufbewahrungsmöglichkeit mit Struktur für die kleinen Papierteile.

Kleine Schachteln, Briefumschläge, ... viele Möglichkeiten - es sollte was Kreatives werden.
Kennst du die Nadelmäppchen aus dem Handarbeitsunterricht? also so etwas in der Art; mit Begriffen aus der Google-Suche: Teebeutelbuch, MiniAlbum, FileFolderKarte

Wie meistens wenn ich mit solchen Projekten beschäftigt bin, artet es etwas aus * 😀
Aberschaujetztmalselbst,  Projekt im 2. Anlauf

ein kleines Sammel- und Aufbewahrungsmäppchen = Briefmarkenverpackung



In dem Mäppchen sind drei Seiten, die Einstecktaschen sind mit doppelseitigem Klebeband auf den Seitenrohling geklebt. Dieser ist an der linken Seite bei 2,5cm gefalzt und mittig gelocht.

So sieht das aufgeklappte Cover von außen aus ...
... und so von innen. Wegen der besseren Stabilität wurden die Innenseiten an der Lochkante verklebt.
Das Cover in der Mitte zusammen falten, Seiten dazwischenschieben und mit einem Band zusammen binden - fertig.





Ich liebe Schneckenmotive!

Mit den Stampin´Blends lassen sich die Motive gut ausmalen.

* Wenn du sehen möchtest wie das erste Projektergebnis ausschaut, kannst du den voran gegangenen Blogbeitrag anschauen.

Das war jetzt nicht so typisch, was bei "Verpackungen" erwartet wird; ich hoffe die Idee hat dir gefallen.

Gespannt bin ich, was die anderen Bastlerinnen gestaltet haben. Zum Thema Verpackungen geht es weiter bei Silke .


Liebe kreative Grüße
Anke


Kommentare:

  1. Huhu Anke, eine tolle Idee, so ein modernes Briefmarkenalbum! Sieht sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      Danke für deine nette Nachricht! Vielleicht schaffe ich es 2021 mehr Post auf den Weg zu bringen.

      Löschen
  2. Ein traumhaft schönes Werk. Ich muss auf meine Schnecken leider noch ein bisschen warten.
    gLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sigrid, meine SU-Schnecken habe ich auch noch nicht aber diese LeLo-Schnecken sind auch sehr vielseitig einsetzbar.

      Löschen